Dipl. Ing. (FH)
Thomas Teschner

Jahrgang 1963, verheiratet

Thomas Teschner - Elektromobilität in der City

 


Werdegang:

Als ehemaliger Chassis-Konstruktionsleiter und Gesamtverantwortlicher „Zuverlässigkeit“ im Formel 1 Projekt der Toyota Motorsport GmbH besitzt Thomas Teschner tiefgehende Erfahrungen im angewandten Qualitätsmanagement.

In den Jahren 2006 bis 2009 wirkte er maßgeblich an der Umsetzung des „Toyota Way“ in diesem hochdynamischen Umfeld mit.

Er betreute darüber hinaus Unternehmen aus der Fahrzeugbranche und setzte wichtige Impulse für notwendige organisatorische Veränderungen zur Umsetzung von ISO 9001 Zertifizierungen.

2010 begann seine Tätigkeit in der Elektromobilität. Er begleitete einen Elektrofahrzeughersteller während der Entstehungsphase und brachte dort u. a. seine Erfahrungen im Qualitätsmanagement und der Prozessoptimierung ein.

Aufgrund seiner Erfahrung bei der Konzeption eines fahrzeugunabhängigen Gesamtantriebes und den Kenntnissen der einschlägigen Normen und Zulassungsverfahren für Elektrofahrzeuge, verantwortete er als Standort- und Produktionsleiter den Aufbau und die erfolgreiche Homologation der Fahrzeuge inkl. der Subsysteme, weiterhin den Einkauf sowie die IT- Infrastruktur.

Stärken:

Langjährige Erfahrung in der Führung intern. Teams
Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten

Sicheres Auftreten, verbindlich und zuverlässig
Verhandlungssicheres Englisch

Qualifikationen:

Dipl. Ing. (FH) Fahrzeugtechnik
Qualitätsbeauftragter (TÜV zertifiziert)
Lieferantenauditor (TÜV zertifiziert)
Fachkundiger für Arbeiten unter Spannung an
NICHT-Eigensicheren Hochvolt-Systemen



 

 Thomas Teschner: Dipl. Ingenieur (FH)


Systemanalyse